Ansgar Wörner ist ein Nachwuchs-Filmproduzent und Unternehmer der sich auf die Filmproduktion, visuelle Kommunikation und Strategie fokussiert.
Er ist in Freudenstadt im Schwarzwald aufgewachsen. In seiner Jugend produzierte er verschiedene Kurzfilme und Dokumentationen. Mit 18 Jahren stieg bei der Produktionsfirma Übergrafisch als Gesellschafter ein. Dort war er für die Produktion von mehreren Werbe- und Imagefilmen verantwortlich. 
Seit 2019 studiert Ansgar Wörner, Online Medien Management an der Hochschule der Medien in Stuttgart. 2019 verließ er die Produktionsfirma Übergrafisch, um als freier Content Producer weiterzuarbeiten. Er produzierte den Kurzfilm “Good Luck”, welcher auf dem BIFF Premiere gefeiert hat und auf vielen weiteren, internationalen Filmfestivals gezeigt wurde.
Seit 2019 produzierte er über 20 Werbe- und Imagefilme für mittelständische Unternehmen in Baden-Württemberg und verschiedene Marken.
2020 war er Mitgründer der Influencer Agentur Leadnow. 
Ansgar Wörner ist Produzent des für die Oscars qualifizierten Dokumentarfilm "Dear Future Children" der unter anderem den Publikumspreis auf dem HOTDOCS Filmfestival gewann. 
2021 gründete er gemeinsam mit Bruno Fritzsche die Content Strategieberatung "CROSS".
Ansgar Wörner realisierte und beriet verschiedene Kampagnen für Unternehmen und Politiker.
Back to Top